Kontakt

Beate Junk

0175/ 3478887

beate.junk@gmx.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zur Zeit nehme ich keine neuen Klienten mehr an!
Zur Zeit nehme ich keine neuen Klienten mehr an!
Beate Junk Beratung und Therapie
                                                                                                             Beate Junk                              Beratung und Therapie                                                                                      

Aus aktuellem Anlass!

 

 

Die Welt steht Kopf!?

 

So empfinden die meisten die derzeitige Situation. Alles, was bis vor kurzer Zeit noch Alltag und Selbstverständlichkeit war, ist nicht mehr da oder steht zumindest in frage. Die Corona-Pandemie hat massiven Einfluss auf unser Leben! 

Ist es möglich, nicht einzusteigen in das Gedanken-Karussell von Angst, Unsicherheit und Katastrophendenken? Oder zumindest zeitweise auszusteigen?

Ja, und es ist gar nicht so schwer! Hier ein paar Tipps dazu:

 

- Reduzieren Sie die Nutzung der Medien, vor allem der sozialen Netzwerke!

Bei Facebook und co. kann jeder alles schreiben und posten. Es ist schwer die Seriösität oder den Wahrheitsgehalt dessen was Sie lesen zu überprüfen. Und stellen Sie sich öfters die Frage, ob die ganze Flut an Informationen, egal ob wahr oder unwahr, Ihnen in irgendeiner Weise weiterhilft. Vielleicht können Sie mit sich vereinbaren, sich einmal pro Tag per Handy oder TV über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren. 

-Versuchen Sie die derzeitige Situation realistisch einzuschätzen!

Was ist jetzt gerade los, wie ist es jetzt im Moment? Das sind Fragen, die Sie sich immer wieder stellen sollten. Denn viele Ängste enstehen aus Spekulationen, was morgen und übermorgen ist. Dies ist aber wenig hilfreich, da wir es nicht wissen! Das ständige Denken an die Zukunft hindert uns am Leben! Was ist heute? Wir haben genügend zu essen im Kühlschrank und ein Dach über dem Kopf. Es herrscht kein Krieg, auch wenn der französiche Staatschef Macron dieses Wort in Bezug auf den Corona-Virus gewählt  hat, es ist meiner Meinung nach unpassend! Wir müssen derzeit viele Einschränkungen hinnehmen und für einen Teil von uns besteht eine erhöhte Gefahr an einem neuartigen Virus zu erkranken. Das ist Fakt! Nicht mehr und nicht weniger!

-Beschäftigen Sie sich mit Dingen, die Ihnen gut tun oder die Sie schon ganz lange erledigen wollten!

Das können ganz unterschiedliche Aktivitäten sein. Lesen, Gartenarbeit, Ausruhen, in die Natur gehen (ohne sozialen Kontakte, das ist möglich!), den Keller aufräumen, den Kleiderschrank ausmisten....ich bin sicher, Ihnen fallen Dinge ein, die Sie immer schon mal erledigen wollten, oder für die Ihnen im normalen Alltag keine Zeit bleibt. 

 

Es ist mir sehr bewusst, dass viele von Ihnen derzeit vor Problemen und Sorgen stehen. Wie geht es weiter mit dem Job, wie kann die Betreuung der Kinder gewährleistet werden, usw. ich wünsche Ihnen allen, dass sich Lösungen und Wege zeigen, die Ihnen weiterhelfen!

 

Mir geht es hier darum, in dieser Zeit der großen Unsicherheit, Möglichkeiten aufzuzeigen, soweit es geht in der eigenen Kraft und im Vertrauen zu bleiben. Nicht zuletzt, weil eine positive Grundstimmung unser Immunsystem stärkt und so auch unsere Gesundheit schützt! 

 

Alles Gute!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt